savioz fabrizzi architectes

savioz fabrizzi architectes

deutschsprachigen orientierungsschule, freiburg, wettbewerb
deutschsprachigen orientierungsschule, freiburg, wettbewerb
deutschsprachigen orientierungsschule, freiburg, wettbewerb
deutschsprachigen orientierungsschule, freiburg, wettbewerb
deutschsprachigen orientierungsschule, freiburg, wettbewerb
deutschsprachigen orientierungsschule, freiburg, wettbewerb

deutschsprachigen orientierungsschule, freiburg, wettbewerb

 

bauherr :

stadt freiburg

program :

48 klassenräume, 3 sporthalle, schutzraum

zeitraum :

wettbewerb mai 2009

volume sia 116 :

46’000 m3

mitarbeit :

virdis architecture, freiburg

 

 

das neue schulgebäude nimmt sowohl die bestehenden geometrien der umgebung auf, als auch das wechselspiel aus masse und hohlraum. seine volumetrie ermöglicht den dialog mit den nahegelegenen gebäuden ; der äussere erschliessungsbereich öffnet sich deutlich in richtung des parks, welche die grüne lunge des viertels ist. die innere organisation in halbgeschosse fügt das gebäude in das natürliche gelände ein, schafft unterschiedliche aussenräume und ermöglicht das erschliessen der einzelnen schulischen teilbereiche. im gegensatz zur aktuellen situation mit terassen und hängen folgt nun der mit bäumen versehene park fliessend dem natürlichen gelände.

 

funktion

die errichtung eines gebäudes das gleichermassen schulischen, kulturellen, sowie sportlichen zwecken dient und sich dabei unmittelbar neben der kirche ste-thérèse befindet, schafft eine neue identität, die den mittelpunkt des ortes markiert und synergien entstehen lässt. die innere raumverteilung ermöglicht die ausserschulische nutzung der aula, bibliothek, sporthalle und des gedeckten parplatzes. die organisation in halbgeschosse vereinfacht die übergänge zwischen den unterschiedlichen nutzungen, schafft diversifizierte erschliessungswege sowie horizontale sichtbeziehungen zwischen den ebenen.

 

nachhaltige entwicklung

das raumprogramm der schule wurde in einem einzelnen kompakten gebäude zusammengefasst, um so wenig bauland wie möglich zu verwenden und die zur finanziellen mittel auf wirtschaftliche art einzusetzen. die berücksichtigung der natürlichen geländeneigung bei der inneren organisation führt zu geringeren volumetrischen auswirkungen gegenüber der unmittelbaren nachbarschaft. die kompaktheit des volumens ermöglicht die präzise ausrichtung des gebäudes in der bebauten umgebung und schafft mit ihr verbindungen und interaktionen. die bedeutsamkeit des mit bäumen versehenen parks wird erkannt und verstärkt, eine langfristige entwicklung der schulanlage wird auf verschiedene weisen ermöglicht.   

 

 

 



   

deutschsprachigen orientierungsschule, freiburg, wettbewerb

die errichtung eines gebäudes das gleichermassen schulischen, kulturellen, sowie sportlichen zwecken dient und sich dabei unmittelbar neben der kirche ste-thérèse befindet, schafft eine neue identität, die den mittelpunkt des ortes markiert und synergien entstehen lässt. die innere raumverteilung ermöglicht die ausserschulische nutzung der aula, bibliothek, sporthalle und des gedeckten parplatzes. die organisation in halbgeschosse vereinfacht die übergänge zwischen den unterschiedlichen nutzungen, schafft diversifizierte erschliessungswege sowie horizontale sichtbeziehungen zwischen den ebenen.
FR /  DE /  EN