savioz fabrizzi architectes

savioz fabrizzi architectes

erweiterung schulzentrum riddes, wettbewerb
erweiterung schulzentrum riddes, wettbewerb
erweiterung schulzentrum riddes, wettbewerb
erweiterung schulzentrum riddes, wettbewerb

erweiterung schulzentrum riddes, wettbewerb

 

bauherr :

gemeinde riddes

programm :

erweiterung des schulzentrums von riddes, 12 klassenzimmer, ein speisesaal für die schulkantine mit küche, abstellraum und büro, technikräume, eine garage für den bus

daten :

wettbewerb januar 2014

 

 

standortwahl

die neue schule ist im südwesten des standorts angesiedelt und definiert diese ecke des hofes neu, um das verhältnis zwischen dem schulzentrum und dem öffentlichen raum zu verbessern. sie gliedert sich an das bestehende gebäude an, um mit ihm eine funktionale einheit zu bilden.

 

typologie

die klassenzimmer sind auf beiden seiten verglaste räume, die vielfältige beziehungen zur umgebung und eine optimale natürliche beleuchtung bieten. der verbindungsraum, der als schnittstelle zwischen der alten und der neuen schule fungiert, bildet das herzstück des schulkomplexes; dieser vielseitig verwendbare raum stellt die verbindung zwischen beiden gebäuden her und kann auch als speisesaal, ausstellungsraum, versammlungsort oder konferenzraum genutzt werden. er ist sowohl von der neuen als auch von der alten schule aus zugänglich und kann auch in zwei bereiche geteilt werden.

 

die organisation der klassenzimmer auf zwischengeschossen ermöglicht vielfältige raumbeziehungen um einen zentralen vertikalen bereich herum. diese anordnung der stockwerke fördert die beziehungen zwischen den nutzern durch vielfache visuelle beziehungen. die beiden im unteren erdgeschoss eingerichteten kindergartenräume verfügen über einen geschützten aussenbereich.

der grosse pausenhof ist eine grosse fläche mit klar abgegrenzten umrissen, wobei die ecken überarbeitet wurden, um seine definition zu verbessern. eine mit birken bepflanzte grünfläche bildet einen ort der ruhe in der mitte des hofes. dieses element bringt die verschiedenen funktionen des hofes zum ausdruck – spielbereich, bereich für kindergartenkinder, sportplätze ...

 


bau und zukünftige entwicklung

der standort der neuen schule ermöglicht einen vom betriebsablauf der gegenwärtigen schule unabhängigen bau. sobald das neue schulgebäude bezogen wurde, können bauarbeiten im bestehenden gebäude durchgeführt werden. dazu wird die erweiterung um vier klassenzimmer als aufstockung des ersten bauabschnitts vorgeschlagen.

 

energie

das kompakte volumen, die leistungsfähige wärmeschutzverkleidung und die kontrollierte lüftung ermöglichen es, den energiebedarf zu minimieren. in den klassenzimmern ermöglichen die zahlreichen fenster eine gute verteilung des tageslichts sowie bedeutende wärmegewinne. alle fenster verfügen über aussenjalousien für einen wirkungsvollen sonnenschutz in der warmen jahreszeit.

 

die massivbauweise ermöglicht eine gute wärmeträgheit der räume, und die klassenzimmer verfügen über lüftungsflügel, um eine öffnung bei nacht zuzulassen und dadurch überschüssige wärme abzuführen. die rationalität der durchführung des programms würde die einhaltung des standards minergie-p ermöglichen.

die südöstliche dachfläche der neuen schule verfügt über eine gute lage für die installation von 270 m2 sonnenkollektoren.



erweiterung schulzentrum riddes, wettbewerb

die neue schule ist im südwesten des standorts angesiedelt und definiert diese ecke des hofes neu, um das verhältnis zwischen dem schulzentrum und dem öffentlichen raum zu verbessern. sie gliedert sich an das bestehende gebäude an, um mit ihm eine funktionale einheit zu bilden.
FR /  DE /  EN