savioz fabrizzi architectes

savioz fabrizzi architectes

fussgängerbrücke über die grosssee, pfyn wald, wettbewerb, 2. rang
fussgängerbrücke über die grosssee, pfyn wald, wettbewerb, 2. rang
fussgängerbrücke über die grosssee, pfyn wald, wettbewerb, 2. rang
fussgängerbrücke über die grosssee, pfyn wald, wettbewerb, 2. rang

fussgängerbrücke über die grosssee, pfyn wald, wettbewerb, 2. rang

 

bauherr:

kanton wallis, dienststelle für strassen und flussbau

program :

fussgängerbrücke über die grosssee

zeitraum :

wettbewerb november 2006

bauingenieur :

guscetti & tournier sa, carouge (ge)

mitarbeit :

françois meyer architecture, sion

 

 

der pfyn-wald, der von geschlängelten wegen durchquert wird, die der topographie entsprechen, lädt zum spazieren und entdecken ein. die fussgängerbrücke über die grosssee wird wie eine verlängerung dieses weges behandelt, durch seinen verlaufs, so wie durch seinen belag. da es sich in einem naturschutzgebiet befindet, soll der eingriff sich – auch durch seine tragstruktur - zurücknehmen: die spannweiten sind gering (11.5 m) und das statische system einfach.

 

auf dem boden verschmelzen die wenigen stütz pfeifen mit dem pinien-stämmen des dichten waldes. auf spielerische weise folgt der fluss der wegführung. die brüstungen bestehen aus gefalteten blechen sind mit einem ast-motic perforiert. sie variieren in höhe und dichte, je nach schutz-bedarf oder gewünschter transparanz.

       

fussgängerbrücke über die grosssee, pfyn wald, wettbewerb, 2. rang

der pfyn-wald, der von geschlängelten wegen durchquert wird, die der topographie entsprechen, lädt zum spazieren und entdecken ein. die fussgängerbrücke über die grosssee wird wie eine verlängerung dieses weges behandelt, durch seinen verlaufs, so wie durch seinen belag. da es sich in einem naturschutzgebiet befindet, soll der eingriff sich – auch durch seine tragstruktur - zurücknehmen: die spannweiten sind gering (11.5 m) und das statische system einfach. auf dem boden verschmelzen die wenigen stütz pfeifen mit dem pinien-stämmen des dichten waldes. auf spielerische weise folgt der fluss der wegführung. die brüstungen bestehen aus gefalteten blechen sind mit einem ast-motic perforiert. sie variieren in höhe und dichte, je nach schutz-bedarf oder gewünschter transparanz.
FR /  DE /  EN