savioz fabrizzi architectes

savioz fabrizzi architectes

gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon
gemeindesaal, saxon

gemeindesaal, saxon

 

bauherr :

gemeinde saxon

program :

gemeindesaal und dorfplatz

zeitraum :

projekt 2010

fertigstellung 2012

volume sia 116 :

3’750 m3

ausführung :

pascal panchaud, saillon

bauingenieur/mitarbeit :

alpatec sa, martigny

 

 

der im rhonetal befindliche ort saxon benötigte einen versammlungsort für die diversen veranstaltungen und feste, die das jahr durchdauern. die kommune hat beschlossen, inmitten des dorfkerns ein parkhaus, einen gemeindesaal, und einen öffentlichen platz neben der kirche zu errichten.

die gemeindesääle wurden über das unterirdische parkhaus gesetzt, das talseitig gebaut wurde. seine position bestimmt die ausrichtung des ersten saals, der sich im erdgeschoss befindet. von dort aus verformt sich das gebäude mit der bestehenden topographie, um schliesslich im dorfplatz am ende der parzelle zu münden. die gestaltung dieses platzes dynamisiert das dorfzentrum und bietet ihm einen neuen ort der begegnung und einen ort für veranstaltungen. die kirche wird aufgewertet, die cafés profitieren von einer terasse unmittelbar an der fussgängerzone.

 

vom platz aus wirkt das gebäude zurückhaltend und ist nur eingeschossig, um blicke ins tal zuzulassen. hier befindet sich der haupteingang, der den empfang beinhaltet und gleichzeitig als veranstaltungsraum für den aussenbereich fungieren kann. durch eine an der fassade entlang führende steintreppe gelangt man fussläufig von der strasse aus zum platz. der aus saxon stammende stein findet sich auf dem platz st. félix wieder, die rohen blöcke dienen dort als bank oder brunnen. die aussenbeleuchtung wurde von fachplanern ausgeführt, die es verstanden haben, diesem für saxon repräsentativen ort leben und charme zu verleihen.

der hellgraue putz der fassaden und die dächer aus zink bieten platz für die farbgestaltung im inneren. alle elemente wurden eingefärbt. die betonwände, träger, böden und schreinerarbeiten. alles wurde aufeinander abgestummt, dies verleiht dem raum eine dynamische und spielerische atmosphäre.

 
   

gemeindesaal, saxon

die gemeindesääle wurden über das unterirdische parkhaus gesetzt, das talseitig gebaut wurde. seine position bestimmt die ausrichtung des ersten saals, der sich im erdgeschoss befindet. von dort aus verformt sich das gebäude mit der bestehenden topographie, um schliesslich im dorfplatz am ende der parzelle zu münden. die gestaltung dieses platzes dynamisiert das dorfzentrum und bietet ihm einen neuen ort der begegnung und einen ort für veranstaltungen.
FR /  DE /  EN