savioz fabrizzi architectes

savioz fabrizzi architectes

haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont
haus, val d'entremont

haus, val d’entremont

 

bauherr :

privat

program :

wohnung 1 : wohnzimmer, küche, bibliothek, 3 zimmer mit badezimmer

wohnung 2 : wohnzimmer, küche, badezimmer, 2 zimmer

zeitraum :

projekt 2008,

fertigstellung 2009-10

volume sia 116 :

1480 m3

bauingenieur :

alpatec sa, martigny

hlks ingenieur :

tecnoservice engineering sa, martigny

photographe :

thomas jantscher

 

 

das grundstück profitiert von einem wunderbaren 360° blick, talseitig wird der blick dank des gefälles über die dächer des dorfes freigelegt, um ihn so auf das alpine panorama zu lenken. bergseitig erhält die umgebung durch ihre terassierten wiesen einen friedlichen charakter.

das gebäude hat eine einfache form, ein rechteck mit einem satteldach, ganz in der tradition der häuser des dorfes. es besteht aus drei geschossem, bei dem das zwischengeschoss dem wohnraum dient. dieses vollständig geöffnetete geschoss, profitiert dank seiner raumhohen verglasungen maximal von der vom panorama.

die fassaden sind aus vorgewittertem holz, das mit der zeit dunkler werden, sich so den umliegenden scheunen anpassen und ein zeitloses gebäude werden wird.

das offene wohngeschoss spannt sich zwischen zwei braun eingefärbten betondecken auf, ein teil der wände wurde mit poliertem edelstahl verblendet um so die panoramische sicht zu verstärken.

die im obergeschoss befindlichen zimmer und die kleine einliegerwohnung im untergeschoss wurde abstrakter behandelt, sind sollständig weiss farbe und harz angestrichen.

ein kleines volumen im unteren teil der parzelle bildet den eingang und die garage, ein treppenhaus verbindet dieses mit dem wohnhaus.

dank einer guten dämmung und der leistungsstarken technischen einrichtungen, erhält dieses gebäude das minergie label. die wärmeerzeugung wird durch eine wärmepumpe und sonnenkollektoren auf dem dach gewährleistet.

 

 


   

haus, val d'entremont

das grundstück profitiert von einem wunderbaren 360° blick, talseitig wird der blick dank des gefälles über die dächer des dorfes freigelegt, um ihn so auf das alpine panorama zu lenken. bergseitig erhält die umgebung durch ihre terassierten wiesen einen friedlichen charakter. das gebäude hat eine einfache form, ein rechteck mit einem satteldach, ganz in der tradition der häuser des dorfes. es besteht aus drei geschossem, bei dem das zwischengeschoss dem wohnraum dient. dieses vollständig geöffnetete geschoss, profitiert dank seiner raumhohen verglasungen maximal von der vom panorama. die fassaden sind aus vorgewittertem holz, das mit der zeit dunkler werden, sich so den umliegenden scheunen anpassen und ein zeitloses gebäude werden wird.
FR /  DE /  EN