savioz fabrizzi architectes

savioz fabrizzi architectes

haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders
haus métrailler, siders

haus métrailler, siders

 

bauherr :

amélie und cédric métrailler

program :

küche, esszimmer, wohnzimmer, 4 schlafzimmer, büro, badezimmer, keller, technik

zeitraum :

projekt 2013,

fertigstellung 2014

volume sia 116 :

773 m3

bauingenieur :

alpatec sa, martigny

 

 

dieses wohnhaus befindet sich in siders, am fussende eines felses und inmitten von weinreben. als antwort auf den mineralischen charakter des ortes erhebt sich der bau wie ein fels inmitten der rebstöcke bei geringer flächenausnutzung im weinberg. die stahlbeton-facetten dieses monoliths sind in die richtungen der wesentlichen ausblicke hin orientiert, das rhonetal, den pfyn-wald und das val d’anniviers.

die innenräume folgen der gelände-neigung. sie werden als halbgeschosse um einen zentralen erschliessungs-kern herum organisiert, der vom eingang bis zu den oberen geschossen führt. die organisation in halbgeschossen ermöglicht blickbeziehungen zwischen den gemeinschaftlichen räumen und enorme grosse raumhöhen im wohnbereich.

zwischen zwei vertikalen beton-scheiben erschliessen – ebenfalls in beton ausgeführte - treppen die geschosse.

abgesehen von diesen elementen werde alle innenwände und schrank-verkleidungen in hellgrau lasierter tanne behandelt.


 

 


   

haus métrailler, siders

dieses wohnhaus befindet sich in siders, am fussende eines felses und inmitten von weinreben. als antwort auf den mineralischen charakter des ortes erhebt sich der bau wie ein fels inmitten der rebstöcke bei geringer flächenausnutzung im weinberg. die stahlbeton-facetten dieses monoliths sind in die richtungen der wesentlichen ausblicke hin orientiert, das rhonetal, den pfyn-wald und das val d’anniviers.
FR /  DE /  EN