savioz fabrizzi architectes

savioz fabrizzi architectes

passerelle sur la lienne et la liaison mobilité douce uvrier - st-léonard, concours
passerelle sur la lienne et la liaison mobilité douce uvrier - st-léonard, concours
passerelle sur la lienne et la liaison mobilité douce uvrier - st-léonard, concours
passerelle sur la lienne et la liaison mobilité douce uvrier - st-léonard, concours

fussgängerbrücke über die lienne und verbindung für langsamverkehr uvrier – saint-léonard, wettbewerb

 

bauherr:

die gemeinden sitten und saint-léonard

programm:

brücke für langsamverkehr

daten:

wettbewerb dezember 2016

           

standortwahl

 

das projekt berücksichtigt die linearität der landschaft, geprägt durch mauern und dämme, die die lienne auf über 1 km in richtung der rhone eindeichen.

wie eine liane überquert das vorgeschlagene bauwerk den wasserlauf und die zwei deiche auf einer einzigen, fliessenden und ununterbrochenen streckenführung. das objekt besteht aus zwei brückenrampen von gleichmässiger breite (3 meter) sowie einer breiteren fussgängerbrücke (3.5 bis 4.5 meter), deren geometrie den kontinuierlichen charakter der wegeführung verstärkt.

am rechten ufer bildet die verlängerung der bestehenden steinmauer, die zur stützmauer geworden ist, auf der höhe der route des chenevières das westliche auflager der fussgängerbrücke. am linken ufer nutzen die brückenrampe und die fussgängerbrücke den bestehenden deich als auflager.

 

struktur

 

die fussgängerbrücke stützt sich auf beide ufer. die spannweite von 15 metern wird durch die massiven geländer sichergestellt, die durch vertikale versteifungen an den verbänden, die den aus einer gelochten platte bestehenden boden tragen, verstärkt werden. ein oben angebrachtes profil bildet den handlauf und nimmt die beleuchtung auf.

die zwei zugänge stützen sich auf in die mauern eingelassene konsolen. sie besitzen ebenfalls einen gelochten boden und ein massives geländer. dieses system ermöglicht es, die brückenrampen vom gelände abzusetzen, um die leichtigkeit des projekts auszudrücken.

die auswirkungen der durchführung sind sehr gering. die metallelemente werden als fertigteile geliefert und mit hilfe eines mobilkrans installiert. die mauern und ihre fundamente werden vor ort ausgeführt.

 

materialien

 

der vorgeschlagene wetterfeste stahl (corten) erfordert keinen unterhalt; er verleiht dem gesamten bauwerk ein homogenes und zeitloses aussehen.

 

 


   

 

passerelle sur la lienne et liaison mobilité douce uvrier – st-léonard, concours

passerelle sur la lienne et liaison mobilité douce uvrier – st-léonard, concours
FR /  DE /  EN