savioz fabrizzi architectes

savioz fabrizzi architectes

banque raiffeisen, domdidier, transformation - concours, 1er prix
banque raiffeisen, domdidier, transformation - concours, 1er prix
banque raiffeisen, domdidier, transformation - concours, 1er prix
banque raiffeisen, domdidier, transformation - concours, 1er prix
banque raiffeisen, domdidier, transformation - concours, 1er prix
banque raiffeisen, domdidier, transformation - concours, 1er prix

 

raiffeisenbank, domdidier, umbau, 1. preis

 

bauherr:

raiffeisenbank broye vully lacs

programm :

neuer hauptsitz und servicezentrum, 35 arbeitsplätze

daten :

wettbewerb 2018, 1. preis,

ausführung im gang

zusammenarbeit:

d. rosset sa, georges nemeshazy, freiburg

 

volumetrie

 

das projekt schlägt den umbau des bestehenden bauernhofs vor, um in dem gebäude den neuen sitz der raiffeisenbank broye vully lacs anzusiedeln. sein imposantes volumen sowie seine lage an der kreuzung der strassen vy-d’avenches und saint-aubin sorgen für eine ideale sichtbarkeit.

das ursprüngliche volumen, das aus einer holzscheune und einem danebenliegenden wohnhaus aus bruchsteinmauerwerk besteht, bleibt erhalten. die im laufe der zeit hinzugefügten verschiedenen nebengebäude werden abgerissen. der eingriff ermöglicht es, die wesentlichen elemente dieses bauwerks zu erhalten, das traditionelle satteldach, die fassaden der scheune sowie des wohnhauses, die gestaltung des grundrisses und seiner tragkonstruktion.

der zugang zur bank erfolgt über einen kleinen vorplatz, der als verlängerung des öffentlichen raums erscheint; dieser vorplatz weist auf die institutionelle funktion der öffentlichen einrichtung hin und verbessert ihre sichtbarkeit von der strasse aus.

 

programme

 

im erdgeschoss sind die für den publikumsverkehr geöffneten räume in dem teil der ehemaligen scheune in fliessenden und grosszügigen bereichen angesiedelt. im ersten stock sowie im dachgeschoss befinden sich die mitarbeiterbereiche. im zentrum des foyers sorgt ein freier raum für die räumliche kontinuität zwischen den stockwerken und eröffnet interessante visuelle perspektiven. dieser oben verglaste „kamin“, der an den seiten mit lochblech verkleidet ist, verbreitet ein warmes licht im ganzen gebäude bis hin zum empfangsbereich.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

materialien

 

während die ursprünglichen materialien der fassaden erhalten bleiben, werden die innenräume vollständig verkleidet: gipsverkleidung von wänden und decken, betonboden. nur teile des alten gebälks bleiben in diesem mineralischen ambiente sichtbar. in zentrum des foyers wird der lichtschacht in messing ausgeführt. dieses wegen seines hohen imagewerts gewählte metall wird auch für die verkleidung des hauptschalters verwendet.


   

 

raiffeisenbank, domdidier, umbau, 1. preis

le projet propose de transformer la ferme existante afin d’y installer le nouveau siège de la raiffeisen broye vully lacs.
FR /  DE /  EN